Neuheiten
August 2022

Zurück zur Normalität? Mal sehen. Auf jeden Fall nicht mit diesen neuen Designs. Wir stellen euch sechs neue Modelle vor, verweisen mit manchem auf Historisches, erneuern manches, erweitern Größen, oder machen einfach etwas cooles Neues. 

OPHELIA

Die kleine, zierliche Ophelia ist ein sehr weiblicher Cateye Shape der unsere Air Kollektion erweitert. Ein auf das wesentliche  reduziertes Design in kleiner Größe, dass durch ihre Feinheit und geschwungenen Linien besticht. Namensgeber war ein Mond und natürlich der Charakter aus Shakespeares Hamlet.

Gordo

Gordo ist ein sehr cooler, oversized Aviator Shape mit Doppelsteg. Clou ist das kleine aber feine Detail der nach vorne leicht abgesetzten oberen Brücke. Benannt nach Monte Gordo auf den kapverdischen Inseln, einem mit einem Alter von einer Million Jahre noch recht jungen Berg. Passend zu den jugendlichen Trägern dieses  Modells.

Brixton

Brixton ist ein sehr klassischer Herrenshape, der durch seine
Brückenform ganz klar auf historische Vorbilder verweist. Er
hat die optimale Standardgröße und wird so gut wie jedem
Träger gut zu Gesichte stehen. Dieser klassischen Coolness wollten wir einen dementsprechenden Namen geben und haben uns für Brixton entschieden. Einem angesagten, multikulturellen Stadtteil Londons.

nash

Ein zurückhaltender Shape mit sehr ausgewogenen Proportionen und einem Schlüssellochsteg. Dieses Modell hat das Potential zum modernen Klassiker zu werden und steht sowohl dem Anwalt als auch dem Designer. Benannt nach einem antarktischen Gletscher. Nicht so cool, aber Dank Klimakrise langlebiger

Payette

Der neue Pantoshape für die Bold Kollektion. Ein sehr eleganter Mittelansetzer, der sowohl von Damen wie auch Herren getragen werden kann. Kultiviert, elegant, schick, ohne exaltiert oder übertrieben zu wirken. Der wunderschöne Name Payette kommt von einem geschützten US-Amerikanischen Waldgebiet.

scattery

Modell Scattery bringt eine neue Facette in die Fine Collection. Nimmt es doch Bezug auf Modelle der Siebziger und der Neunziger Jahre. Eine recht hohe Durchbiegung geben diesem minimalistischen Aviator zusammen mit den abgerundeten Flächen und der Feinheit eine sportliche Eleganz.  Interessanterweise ist dieses sehr urbane, coole Modell benannt nach einer verlassen Insel vor der irischen Küste. Möglicherweise ein neuer Instagram Hot Spot?