• Login

Heute zu Besuch bei Bärtschi Optik in Bern:

Platz da Mailand, Berlin, Paris und New York! Während sich die internationale Optikszene an euren Fachmessen und namhaften Brillenlabels orientiert, kommen Kunden auch anderswo in den Genuss einer Klasse und Auswahl, die weltweit ihresgleichen sucht. Und das noch dazu in Bern, eine Stadt, die vor allem für ihren historischen Kern bekannt ist. Dass die Schweiz nicht nur mit Uhren, sondern in jüngster Zeit auch mit führenden Marken und Optiktrends in Verbindung gebracht wird, ist auch der Verdienst von Bärtschi Optik, einem individuellen Vollservice-Optikdienstleister mit hoch qualifiziertem Team, exklusiver Markenauswahl sowie eigenem Label für Hornbrillen: Bärtschi 1945. Ihren Namen verdankt die Marke dem Gründungsjahr von Bärtschi Optik.
Das war so: Direkt nach dem Zweiten Weltkrieg, eröffnet Paul Bärtschi 1945, nach Tätigkeit bei Leica Fotooptik in Wetzlar, das Geschäft – ursprünglich mit Schwerpunkt Fotoapparaten und Ferngläsern. Seitdem ist viel passiert: In den 80er Jahren wechselt der Fokus unter Führung von Sohn Martin Bärtschi und Geschäftsführer Daniel Strüby komplett auf Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen. Im Jahr 2008 folgt der „Relaunch“ des Geschäfts mit mehr Ladenfläche und komplett neuer Innenarchitektur, die stilbewusster und schicker kaum sein könnte. Und 2009 kommt dann als Quereinsteiger Paul Bärtschis Enkel Frank – seines Zeichens gelernter Pädagoge – an Bord und setzt gemeinsam mit Strüby neue Impulse.

Unser Interview mit Daniel und Frank von Bärtschi:

  1. Welche ist Deine All-Time-Favourite-Lieblingsbrille?
    (Frank) Das ist ungefähr so wie wenn man fragen würde welches von meinen Kindern ich am liebsten habe.
  2. Warum bist Du Optiker geworden?
    (Frank)  Aus einem Mix aus Leidenschaft und Tradition.
  3. Welche ist die beste Touristen-Attraktion Deiner Stadt?
    (Daniel) Der „Zeitglocken-Turm“ direkt neben unserem Geschäft.
  4. Empfehle uns den coolsten Laden & warum?
    (Daniel) Wir.
  5. In welcher Bar bekommt man die besten Drinks vor oder nach der Arbeit?
    (Frank) Vor der Arbeit… da fällt mir nur das „Dead End“ ein. Und nach der Arbeit ist bekanntlich vor der Arbeit.
  6. In welches Restaurant bei Dir würdest Du Angelina Jolie entführen?
    (Daniel) Daheim. Ich würde für Sie kochen.
  7. Mach uns den besten Mitternachtssnack schmackhaft!
    (Frank) Da müsste man zuerst klären welches der beste Mitternachtssnack ist…
  8. Warum ist YOU MAWO in Deinen Augen die schönste, tollste, beste (Platz für Superlative) Firma?
    (Frank) Weil ihr auf konventionelle Fragen, unkonventionelle Lösungen bietet.

 

 

 

Bärtschi Optik AG
Zeitglockenlaube 6
3000 Bern
Schweiz
Telefon +41 31 329 60 60
www.baertschi.ch